Mit Ohrkerzen entspannen

Ohrkerzenbehandlung

Ohrkerzenbehandlung

Die Anwendung von Ohrkerzen ist eine traditionelle Methode in der indianischen Heilkunde. Die Indianer sahen, neben der medizinischen Anwendung, darin auch eine Zeremonie, in der die verstorbenen Seelen ihrer Vorfahren über das Ohr in ihre eigene Seele Einzug halten konnten. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte fast jeder Indianerstamm seine eigene Kräutermischung und eigene Herstellungsverfahren. Die Mayas nutzten Ohrkerzen in ihren Ritualen zur Harmonisierung des menschlichen Energiefeldes und zur Ausleitung negativer Energien. Traditionell kamen Ohrkerzen zur Vorbereitung von Trancezuständen, von rituellen Zeremonien und Meditation zum Einsatz. In der Naturheilkunde gehören sie zu den klassischen Ausleitungsverfahren.

Mittlerweile ist diese sanfte Methode auch bei uns bekannt und aus dem Wellness- und Gesundheitsbereich nicht mehr wegzudenken.

Was sind Ohrkerzen?

Sie ähneln eher einer Röhre als einer Kerze. Ein Rohr aus unbehandeltem Leinengewebe oder Baumwollstoff wird mit naturbelassenem Bienenwachs getränkt. Propolis, Honigöl und Honigresten – den Inhaltsstoffen, die im Wachs enthalten sind – wird zugeschrieben, die Gesundheit zu fördern. Ebenso den verschiedensten Kräutern oder ätherischen Ölen, die beigefügt werden können. Die Ohrkerzen werden so gefertigt, dass sie ohne Rückstände und ohne zu tropfen abbrennen. So wird ausgeschlossen, dass Wachs in den Gehörgang eindringt.

 


Quelle: Youtube.com – (c) BIOSUN Ohrkerzen

Wie funktionieren Ohrkerzen?

Beim Abbrennen des Röhrchens, welches dicht an den äußeren Gehörgang aufgesetzt wird, entsteht in seinem Inneren ein leichter Unterdruck. Durch wechselnde Druckverhältnisse und eine milde Wärme werden Reflexzonen und Energiepunkte am Ohr stimuliert. Dies kann sich positiv auf die Entspannung und Wohlbefinden auswirken. Ein angenehmes Rauschen und Knistern, lässt schnell den Stress des Tages verschwinden und führt zu einem angenehmen Entspannungszustand.

 

Die Ohrkerzen Anwendung

In der Regel werden beide Ohren behandelt. Eine Ohrkerze brennt – je nach Hersteller – etwa 10 bis 15 Minuten. Im Anschluss sollte noch eine Nachruhe von mindestens einer Viertelstunde eingehalten werden, um einen optimalen Entspannungseffekt zu erreichen.

 

Weitere Informationen unter:

http://www.ohrenkerzen.org

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.5/5 (6 votes cast)
Mit Ohrkerzen entspannen, 4.5 out of 5 based on 6 ratings